Christine Schuetzes_Haende_auf_Tasten.

"Fine levatura e decoroso lignaggio,

ottimo il sussiego nella frase"            (Corriere di Como)

 

(Feinheit in der Artikulation, optimale Linienführung,

Kontinuität der Phrase...)

Die Pianistin

Christine Schütze am Klavier

Pressekommentare:

„Sie verfügt über große Musikalität, perfekte Technik und eine beeindruckende Anschlagskultur. Ihr völlig natürliches und auch so gut anzusehendes Spiel begeistert.“

„Ihre Stärke ist das prägnante, sensible Ausformulieren tiefgründiger musikalischer Gedanken.“

„Christine Schützes ebenso kraftvolles wie sensibles und souveränes Spiel begeisterte uneingeschränkt.“

„Technisch ausgefeilt, mit Vehemenz und Temperament, meisterte Christine Schütze die grandiose Tonsprache Liszts.“

"Christine Schütze gehört zu der seltenen Spezies, die nicht nur Klavier spielen, sondern auch singen kann.

Eine gelungene Mischung aus Romantik und Chansons!"

Christine Schütze spielt Klassik

Festivals

Llandudno,

Cullera,

Nizza,

Cannes,

Schleswig-Holstein,

Musik-Festival (SHMF)

Tourneen

Spanien,

England,

Russland,

Italien,

Frankreich,

Belgien,

Schweiz,

Kanada,

Chile

Konzerte

Hamburger Laeiszhalle, Berliner Philharmonie,

Bremer Glocke,

Berliner Reichstag,

Schloss Elmau, Steinway Hamburg,

MS Deutschland,

MS Europa

Hörproben
Mozart, darunter Chopin, darunter Debussy, darunter Liszt
W.A. Mozart: KV 330: 1. Allegro ModeratoChristine Schütze
00:00 / 00:57
Franz Liszt: aus Venezia e Napoli: TarantellaChristine Schütze
00:00 / 02:24
Frédéric Chopin; Mazurka B-dur, Op7, Nr.1Christine Schütze
00:00 / 02:24
Claude Debussy: aus Préludes I, La Cathédrale engloutieChristine Schütze
00:00 / 03:53

Hörproben :