"Fine levatura e decoroso lignaggio,

ottimo il sussiego nella frase"            (Corriere di Como)

 

(Feinheit in der Artikulation, optimale Linienführung,

Kontinuität der Phrase...)

 

abwärts scrollen

zum Öffnen

Christine Schütze
Christine Schütze

„Sie verfügt über große Musikalität, perfekte Technik und eine beeindruckende Anschlagskultur. Ihr völlig natürliches und auch so gut anzusehendes Spiel begeistert.“

 

Christine Schütze Klavier MusikKabarett Chanson
Die Pianistin
Klavierabend und Klavierabend „plus“
 Recital zum Beispiel Chopin Mozart Scarlatti Schubert Schumann Debussy...
Ausserdem: „Wagner transformed“, CD 2013 erschienen bei Intergroove Classics. Dies ist ein gemeinsames Projekt mit dem Komponisten Jan Peter Schwalm und Eivind Aarset, bei dem sich Wagners Werke mit Improvisation und elektronischen Klängen begegnen.
Pressekommentare

„Sie verfügt über große Musikalität, perfekte Technik und eine beeindruckende Anschlagskultur. Ihr völlig natürliches und auch so gut anzusehendes Spiel begeistert.“

„Ihre Stärke ist das prägnante, sensible Ausformulieren tiefgründiger musikalischer Gedanken.“

„Christine Schützes ebenso kraftvolles wie sensibles und souveränes Spiel begeisterte uneingeschränkt.“

„Technisch ausgefeilt, mit Vehemenz und Temperament, meisterte Christine Schütze die grandiose Tonsprache Liszts.“

"Christine Schütze gehört zu der seltenen Spezies, die nicht nur Klavier spielen, sondern auch singen kann. Eine gelungene Mischung aus Romantik und Chansons!"

 Recital + Klavierabend solo + Gesang Je nach Rahmen und Anlass gibt Christine Schütze mit vorliebe konzertabende rund um ein Thema, wobei sich Klassische klaviermusik reizvoll mit eigenen Chansons abwechselt. So erzählt beispielsweise Ihr Programm „Zwischen Tag und Traum“ von Abschied und sehnsucht, hoffnung und neuanfang.

Galas

BDI, BASF, Shell, Beiersdorf, MIDEM Cannes, Signal Iduna,

Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Hotel Atlantic Hamburg, Raffles Hotel Dubai, Travel Charme Hotel Binz,

Grüne Woche Berlin, diverse Ärztekongresse u.a.

Festivals

Llandudno, Cullera, Nizza, Cannes

Schleswig-Holstein Musik-Festival (SHMF),

Italien,Frankreich,Belgien,Schweiz,Kanada, Chile

Konzerte

Tourneen

Hamburger Laeiszhalle, Berliner Philharmonie,

Bremer Glocke, Berliner Reichstag

Schloss Elmau, Steinway Hamburg, MS Deutschland, MS Europa

Spanien,England,Russland,

Claude Debussy, aus Préludes I: La cathédrale engloutie
Frédéric Chopin, Mazurka Op,7 Nr.1
Wolfgang Amadeus Mozart, KV 330: 1. Allegro Moderato Franz Liszt, aus Venezia e Napoli: Tarantella

 

Christine Schütze: Klavierchansons

"Schützenhilfe !"

Was ist eigentlich deutsch?

Wie geht Altern in Würde?

Was ist mit der „Generation „Maybe“ los?

Wie wird ein Loser in Minutenschnelle zum High Performer?

Und wie rettet man dann noch die Liebe?

Auf solche Fragen findet das Klavierkabarettprogramm "Schützenhilfe!" Antworten mit Hirn und Temperament.

 

Mit ihrem Programm "Chopin, Charme und Chansons: Machen Sie das beruflich?" begeisterte Christine Schütze deutschlandweit.

Auch in ihrem neuen Klavierliederprogramm "Schützenhilfe" beschäftigt sich die Hamburger Konzertpianistin und

Kabarettistin mit der Liebe und den Worten,

dem Alltag und den Sprachhülsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und mit Deutschland, etwa in ihrem Blitzkurs Deutschland

("die Fischer-Chöre heißen jetzt Helene"), der Generation Maybe ("alles auf Standby erstmal. Der Rest: Chillen und Grillen.") ebenso wie den ehemals Alten ("Silver Age":

Hoch die Tassen, Prostata!")

Christine Schütze begeisterte mit ihrem „Klavierkabarett“ der Extraklasse, mit einem technisch

perfekten, ausdrucksstarken Klavierspiel und mit ihrer angenehmen, facettenreichen Singstimme.

Die Hamburgerin, die schon große Erfolge bei Klassikfestivals gefeiert hat, präsentierte mit einer schönen

Mischung aus harmonischen Melodien, intelligenten, auch erfrischend kritischen Texten ihr Bild des Alltags

und der Menschen.

Die Generation „Maybe“ bekam im „armen Kai“ ihr Fett ab, den „Helikoptermüttern“ ging es nicht besser und auch

die Wutbürger und die Anhänger postfaktischer Statements blieben nicht ungeschoren. Schützes Wunsch: „Ein bisschen

Wissen statt Gefühl!“ Und die „soften neuen Männer“ sind für sie, die sich als frisch gebackener Single outete, auch eher

ein Graus: „Mit Strickmütze, Strohhut oder Cap werdet ihr kein Johnny - nur ein Depp.“ Schöne Wortspiele provozierten spon-

tanen Beifall, souverän zelebrierte Melodien ergänzten die intelligenten Liedtexte perfekt und so manche Formulierung regte durch-

aus noch länger zum Nachdenken über den deutschen „Nationalcharakter“ an: „Die Fischerchöre heißen jetzt Helene.“

                                                                                                                                                                                                     Main-Echo

 

Für sanfte, empfindsame und auf übermäßige Körperpflege bedachte Männer hat sie nicht viel übrig: "Du bist ein ganz Guter. Aber wo sind die

Kerle hin ?"   Aus der Beziehungskiste mit „Klaus“ und immer charmant und gekonnt gespielten Original-Chopin-Werken entstand ein anregend-abwechslungsreicher Abend. Ohne Worte, nur mit Klavierwerken hätte hier sehr viel gefehlt. Mit dieser Kombination hatte Christine Schütze das Publikum von der ersten Sekunde an auf ihrer Seite.

Kein Wunder mit diesen langen Beinen, dem kleinen Schwarzen und ebenso schwarzen High-Heels.  Eine elegante und selbstbewusste Erscheinung, dazu noch intelligent ! Das erlebt man nicht alle Tage auf der Bühne.

 

PRESSE

 

Um die Wirklichkeit nicht ganz zu vergessen, waren hin und wieder auch bitterböse Texte nötig. Alles kam bestens an. Nie war es für die Erz-Musikantin ein Problem, alle mit in ihre Gefühls- und Gedankenwelt zu nehmen. Die Zugabe

„Dat du mien Leevsten büst“ sangen alle mit –

und meinten damit auch Christine Schütze.

 

Zwei schöne Stunden, an die man die

man sich sehr gerne erinnert.

 

Schleswig-Holsteinische

 Landeszeitung

Freche Blonde im kleinen Schwarzen

 

Im neuen Programm "Schützenhilfe"  berät, besingt und bespielt Christine Schütze das Publikum zu den drängendsten Fragen der Zeit.

 

Darin u.a. enthalten: eine musikalische Betriebs-Anleitung für Deutschland, Lieder zur "Generation Maybe" und über Relativität, ein Mini-Vortrag zum Thema "Sicher sinnfrei sprechen"...

Christine Schütze wurde in Hamburg geboren

und war schon als Kind Preisträgerin bei Jugendmusikwettbewerben. Nach dem Abitur studierte sie an den Musikhochschulen in Hamburg und Lübeck, wo sie ihr Konzertexamen mit 0.5 abschloss.

2007 bis 2012 lehrte sie Klavier an der Musikhochschule Rostock.

2013 spielte sie Wagner für ein Projekt des Komponisten P. Schwalm ein.

Neben klassischem Klavierrepertoire präsentiert Christine Schütze seit einigen Jahren auch eigene Chansons sowie kabarettistische Soloprogramme. Die Presse bescheinigt ihr Hirn und Temperament.

Für die Saison 2016/2017 wurde Christine Schütze als eine von 14 Teilnehmern für die Kabarett-Bundesliga ausgewählt, die deutschlandweit an namhaften Bühnen stattfindet.

Aktuell ist Christine Schütze mit dem Kabarettprogramm „Schützenhilfe!" zu erleben, außerdem in dem gemeinsamen Bühnenprogramm "BeziehungsWeisen" mit dem Schauspieler Sky Du Mont.

In Hamburg engagiert sie sich in einem sozialen Projekt für Kinder.

VITA

Als Solistin war sie Gast bei internationalen Festivals in Deutschland (Schleswig-Holstein Musikfestival), Italien, Spanien, Belgien, Frankreich, England und der Schweiz sowie in der Berliner Philharmonie (solo und mit Orchester).Außerdem spielte sie in Kanada, USA, Chile, Dubai und in St. Petersburg.

2000 gewann Christine Schütze den Internationalen Musiksommer Bad Bertrich.

 

 

 

Ohne Visier: Christine Schütze (kabarettistische Chansons) und Sky du Mont (Kurzgeschichten von S.Maugham u.a.) laden ein zum offenen Schlagabtausch der Geschlechter. Die Wahrheit über Männlichkeitsrituale, Mutterkomplexe und die ganz große Liebe.

Ein komödiantisch-musikalischer Abend voller amüsanter Missverständnisse – und mit viel Verständnis für kleine und größere menschliche Schwächen.

BeziehungsWeisen

Fotos zum Download

Klassik JPEG-Bild - 390 KB 72 dpi 669 × 1000 px Kabarett JPEG-Bild - 1,5 MB 300 dpi 2048 × 1365 px diese Fotos können für Pressezwecke genutzt werden, höhere Auflösungen bestellen Sie bitte per E-Mail

Termine

Termine

Termine

Termine

Termine

25.08.17 Bremen, Altes Pumpwerk

„Klavierkabarettsolo“ "SCHÜTZENHILFE"

-ausverkauft-

 

08.09.17 Kölner Treff live (mit Sky du Mont)

(WDR-Fernsehen)

 

10.09.17  mit Sky du Mont zu Gast bei DAS! (NDR-Fernsehen) auf dem roten Sofa

 

16./17.09.17 Bad Bevensen

Klavierkabarett plattdeutsch (geschl. VA)

 

22.09.17 Kurgartensaal Wyk auf Föhr

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

23.09.17 Planetarium, Hamburg, 19 Uhr:

„Von Göttern, Menschen und Mythen“

Sky du Mont liest aus der antiken Mythologie, eingebettet in Klaviermusik und Chansons (Christine Schütze) unter der Sternenkuppel.

 

02.10.17 Stadthalle Korbach

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

13.10.17 Schloss Holte- Stukenbrock

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

28.10.17 Beelitz

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

04.11.17  Siegburg

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

07.11.17 Mannheim, Capitol

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

10.11.17 Dorsten, Forum des Bildungszentrums Maria Lindenhof, www.vhsundkultur-dorsten.de

Weihnachtsprogramm mit Sky du Mont

 

12.11.17; Hamburg; 14:00 - 17:00 Uhr

Musik auf historischen Tasteninstrumenten

Klavierwerke an den kostbaren Hammerflügeln in der Beurmann-Sammlung, zusammen mit Kollegen im Museum f. Kunst u. Gewerbe

 

20.11.17 Schloss Ahrensburg Soloprogramm(Details folgen)

 

23.11./24.11.17 Würzburg, WÜRVAR: eine Stadt macht Weltrekord, kurzes Kabarettsolo

 

26.11.17 Winterthur

Talk im Schweizer Fernsehen

gemeinsam mit Sky du Mont

 

01.12. 17 Hamburg

Weihnachts-Solo im Speicher am Kaufhauskanal (geschl. Ges.)

 

03.12.17; 16:00 Uhr !   Konzerthaus Berlin

Weihnachts-Special mit Sky du Mont

 

08.12.17 Lutterbek; im Lutterbeker.de

Dorfstraße 11, 24235 Lutterbek

Klavierkabarettsolo „SCHÜTZENHILFE“

 

11.12. 17 Magdeburg

Weihnachtsprogramm mit Sky du Mont

 

12.12.17 Dresden, Festsaal im Coselpalais

„Geflügelte Worte zur Weihnachtszeit"

Christine Schütze (Klavier) und Sky du Mont (Lesung)

Sky du Mont liest (nicht nur) Weihnachtliches aus der Weltliteratur, Christine Schütze spielt klassische Klavierwerke von Chopin, Mozart, Schubert u.a.

 

12.01.2018  Neubrandenburg

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

13.01.18 Schwerin, Capitol

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

14.01.18 Rostock, Nikolaikirche

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

18.01.18, Bad Pyrmont

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

28.01.18 Hamburg-Bergedorf,

Kulturhaus Serrahn, um 19:00 Uhr

„Klavierkabarettsolo“ "SCHÜTZENHILFE"

 

02.02.18 Erfurt,

„Jung sterben ist auch keine Lösung“mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

03.02.18 Lübeck, Hanse Residenz

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

07.02.18 Hamburg

 Benefizkonzert im Michel „Herzbrücke“

 

09.02.18 Geesthacht, kleines Theater

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

11.02.18 Kiel, KulturForum

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

16.02.18 Bad Wildungen, Maritim

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

18.02.18 Rathenow (Brandenburg)

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

25.02.-14.03.18 MS Europa 2

Klavierkabarettsolo

 

16.03.18 Tor6 Theaterhaus Bielefeld

Kabarett: Mixed Show

 

25.03.18 Theater Wismar

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

26.03.18 Theater Lüneburg

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

01.04.18 Bad Elster

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

09.04.18 Berlin, Wintergarten

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

15.04.18 Grenchen, Schweiz

"BeziehungsWeisen" Lesung & Klavierkabarett

gemeinsames Programm mit Sky du Mont

 

21.04.18+22.04.18, Dresden JohannStadthalle: gemeinsames Programm mit Sky du Mont und Micha Winkler.

 

22.04.18 Theater Meißen

gemeinsames Programm mit Sky du Mont und Micha Winkler.

 

09.05.18 Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

19.05.18 Uckermärkische Bühnen Schwedt

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

20.05.18 Konzerthalle Carl Phillipp Emanuel Bach Frankfurt (Oder)

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

30.06.18 Renitenztheater Stuttgart

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

17.10.18 in Bad Oeynhausen

„Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont (Lesung und Klavierkabarett)

 

14.1.18 Renitenztheater Stuttgart ChanSongFest

Klavierkabarettsolo

 

19.10.18 - 05.11.18 MS Europa 2

Klavierkabarettsolo

 

14.12.18 Schneeberg, Weihnachtsprogramm

mit Sky du Mont

 

 

 

 

mail: mail(at)gess.hamburg

Anfragen für Christine Schütze solo (Klassik und/oder Kabarett) bitte an:

GESS.Hamburg   Georg Gess

Tel. +49 40 75364477

Anfragen für gemeinsame Auftritte von Christine Schütze und Sky du Mont bitte an:

Marion Roman

Postfach 311839

10655 Berlin

Tel. +49 1733520186

mail: marion.roman(at)gmx.de

Impressum

Kontakt

verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Christine Schütze Hamburg

Anfragen für gemeinsame Auftritte von Christine Schütze und Micha Winkler bitte an:

Holger May

Pulsnitzer Str. 6

01099 Dresden

Tel. +49 177 4554305

mail: info(at)mayw.de

Hörproben